ueber
Unser Betrieb Unsere Weine Kontakt Anfahrt

Der Betrieb

Wir sind ein kleiner Weinbaubetrieb in Heitersheim im Markgräflerland, der sich schon immer im Familienbesitz befindet. Zunächst wurde er als landwirtschaftlicher Mischbetrieb mit Vieh, Acker- und Weinbau geführt. Ursprünglich wurden alle Trauben zur weiteren Verarbeitung verkauft. Seit 1987 erzeugen und verkaufen wir selbst Wein.

Im Jahre 1991 übernahmen wir, Marita und Rolf Hippchen den Familienbetrieb und führen ihn seither im Nebenerwerb fort. Es werden momentan 0,50 ha Rebfläche bewirtschaftet, wovon 0,35 ha selbst ausgebaut und zu Wein verarbeitet werden. Die restlichen Trauben werden an ein hiesiges Weingut geliefert.

 

Die Arbeit im Weinberg

Unser Ziel ist es, hochwertige Weine zu erzeugen. Hierfür benötigen wir gesundes und reifes Lesegut.

Wasserturm

Alle Arbeiten im Laufe des Jahres sind qualitätsfördernd ausgerichtet.
Bereits beim Rebschnitt werden die Rebstöcke so geschnitten, dass der Ertrag niedrig gehalten wird. Bei der Laubarbeit achten wir darauf, dass die Trauben
nicht zu dicht hängen, vom Wind stets gut durchlüftet werden, um so eventuell auftretender Fäulnis entgegenzuwirken. All diese Arbeiten werden von uns selbst, vorwiegend manuell und ohne Fremdkräfte durchgeführt

 

Um die Qualität der Trauben zu verbessern, legen wir sehr großen

Betberg

Wert auf eine schonende Bodenbearbeitung. Hierzu gehören, dass die Rebanlagen nur bei Trockenheit befahren werden und durchweg begrünt sind.

Weil alle Trauben von Hand gelesen und sortiert werden, unterstützen uns  bei dieser Arbeit unsere Familie, Freunde, Nachbarn und Verwandte. Unsere Helfer werden genau in die Arbeit eingewiesen. Dadurch ist garantiert, dass nur die besten Trauben für den Weinausbau verwendet werden. Vollreife, gesunde Trauben ist maßgebend für die spätere Weinqualität. Die Weinlese selbst ist für alle Beteiligten immer ein großes Ereignis mit gemeinsamem Vesper und stets viel  Spaß und Freude.

 

Der Weinausbau

Da wir nur geringe Mengen Wein erzeugen, können wir jedem Wein größte Beachtung schenken und diesen individuell ausbauen. Der Wein entsteht einem Naturprodukt, der Weintraube. Die ist das Ergebnis von Wind, Sonne und Regen eines Jahres und bringt deshalb jedes Jahr unterschiedliche Geschmacksrichtungen, sowie Säure- und Zuckergehalt mit. Wir versuchen mit diesen unterschiedlichen Voraussetzungen individuell umzugehen und so immer wieder jahrgangsspezifisch differenzierte Weine zu produzieren.

Durch eine schonende Behandlung der Trauben und des Mostes und entsprechend kühler Gärführung bauen wir  fruchtige Weiß – und Roseweine aus. Eine dem Jungwein abgestimmte längere Feinhefelagerung gibt dem Wein die Harmonie und Reife.

Bei dem Rotwein wenden wir die klassische Maischegärung an.
Die Maischestandzeit wird der Qualität der Trauben angepasst. Nach der Vergärung folgt ein biologischer Säureabbau der dem Wein die nötige Säureharmonie gibt.

Im März – April werden die Weine in Flaschen abgefüllt, dabei unterstützen uns tatkräftig die Familie, Bekannte und Nachbarjungs. Dies erfolgt mit manueller Abfüllanlage und Handkorkmaschine.

Impressum
: